Dein Warenkorb
keine Produkte
[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 150 Artikel in dieser Kategorie

SAGACITY #1

Art.Nr.:
19002
Lieferzeit:
sofort lieferbar sofort lieferbar (weitere Infos...)
Lagerbestand:
3 Stück
0,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht je Stück: 0,06 kg

Format: A5
Seitenzahl: 40

Mit dem SAGACITY Zine aus Freiberg erschien mal wieder ein neues Zine auf dem inzwischen etwas dürftig bestückten Zine-Markt (Anm.: Auch wenn die Situation in den letzten Monaten meines Erachtens sich wieder besserte. So gibt es mittlerweile wieder einige lesenswerte Zines, die ihr Niveau nicht krampfhaft versuchen unterm Nullpunkt zu halten.). Thematisch geht´s hier eher in die theoretische/kulturelle Richtung (so. z.B. Buchbesprechungen die mensch wahrscheinlich in kaum einem anderen Zine dieser Art finden wird und Themen die sich eindeutig von der Masse der Themengleichschaltung abheben) – etwas angehaucht von "kritischer Theorie" würde ich sagen. Ohne es böse zu meinen (Also nix von wegen Abi-Punx fuck off oder so), würde ich dieses Heft in so ´ne Intellektuellere Schublade schieben. Layoutmäßig etwas viel weis und dürftig bestückt – die Priorität liegt ganz klar bei den Inhalten. Ja, mehr weis ich dazu nicht zu schreiben – lest einfach mal rein!!! Ein auf jeden Fall empfehlenswertes Heft. Ach ja eines vielleicht noch, die Texte wechseln sich in deutsch und englisch ab. Sehr gut um mal sein englisch aufzufrischen ohne sich dabei zu übernehmen….
In dieser Ausgabe: Interview mit REMAINS OF THE DAY (das war bestimmt als der Zieher die ersten Ausgabe gedacht) und KHANATE, einer Emma Goldman Biografie, einem Interview mit Armin von X-Mist und dem Plot-Zine, den Texten "digital revolution", die Diskursanalyse Michel Foucaults und ihrer Anwendung in den Kulturwissenschaften" und verdächtige Bilder. Zum Schluss des Heftes gibt´s noch ein paar Buchbesprechungen…

Ähnliche Artikel hierzu:

SAGACITY #2

SAGACITY #2

0,50 EUR
SAGACITY #3

SAGACITY #3

0,50 EUR
Parse Time: 1.147s